Aktuelle Themen

Münchner Sicherheitskonferenz 2020

Vom 14. bis zum 16. Februar 2020 findet die 56. Münchner Sicherheitskonferenz statt. Unter den Teilnehmern finden sich Staatspräsidenten, Politiker, Sicherheitsexperten, Botschafter und hochrangige Militärs um über globale Verteidigungs- und Sicherheitspolitik zu beraten. Trotz des selbstgewählten Mottos "Frieden durch Dialog ", steht die Konferenz in der Kritik Plattform für NATO Kriegspolitik und Aufrüstungsmaßnahmen zu bieten. Dementsprechend finden zeitgleich eine Vielzahl an Protestaktionen von Friedensinitiativen und Rüstungsgegnern statt.

Defender Europe 2020

Von Februar bis Mai 2020 findet unter dem Name "Defender Europe" eine großangelegte Militärübung der Nato-Staaten statt. Geprobt wird ein massiver Streitkräftetransport nach Osteuropa. Allein aus den USA werden 20.000 Soldaten und einige tausend Fahrzeuge nach Europa verlegt. Zentrale Anlaufstelle der US-Truppen ist Deutschland, ehe hunderte Panzer in Richtung Baltikum und Polen aufbrechen. Friedensaktivisten und Kriegsgegner sehen in der Übung eine bewusste Provokation Russlands, die das angespannte Verhältnis weiter verschlechtern könnte.