Aktuelle Themen

NATO Osterweiterung

1999 traten mehrere Staaten des ehemaligen Warschauer Paktes wie Polen oder Ungarn der NATO bei. Kritiker mahnten damals, dass dieser Schritt von Russland als Drohung und Provokation aufgefasst werden könnte. Mit Blick auf die russische Intervention in der Ukraine mag der Eintritt in die NATO für die neuen Mitglieder tatsächlich ein Gefühl von Stabilität und Sicherheit bieten. Die angestrebten demokratischen Werte der NATO verlieren in den Mitgliedsstaaten in den letzten Jahren dagegen zunehmend an Bedeutung.

JAPCC

Das Joint Air Power Competence Centre ist eine NATO-Einrichtung in Kalkar in Deutschland. Schwerpunkt bildet die Koordination der Weltraum- und Luftstreitkräfte. Die jährliche Aufwendung zur Finanzierung beträgt 800.000 Euro, Deutschland trägt 30% als Pflichtbeitrag. Jedes Jahr veranstaltet das Zentrum eine Nato-Tagung, die als das militärstrategische Pendant zur Münchner Sicherheitskonferenz gilt. Ein Treffen zur Kriegsplanung im 21.Jahrhundert, das leider bisher nicht die kritische Aufmerksamkeit bekommt, die es verdient. 

Defender Europe 2020

2020 findet unter dem Namen "Defender Europe" eine großangelegte Militärübung der NATO-Staaten statt. Allein aus den USA werden 20.000 Soldaten und einige tausend Fahrzeuge nach Europa verlegt. Zentrale Anlaufstelle der US-Truppen ist Deutschland, ehe hunderte Panzer in Richtung Baltikum und Polen aufbrechen. Friedensaktivisten und Kriegsgegner sehen in der Übung eine bewusste Provokation Russlands, die das angespannte Verhältnis weiter verschlechtern könnte. Die Coronakrise führte zu einer Verkürzung und Verkleinerung der Übungen.