Jugend

Jungendliche springen im Wasser
sarangib - Pixabay

➡️ Jugend Ratgeber - unsere Zukunft

Die Jugend ist eine Zeit des Wandels und des Wachstums. In dieser Phase erleben Jugendliche viele Veränderungen, sowohl körperlich als auch geistig. Sie entwickeln ihre Persönlichkeit und ihr Weltbild und setzen sich mit verschiedenen Themen auseinander. Eine Fülle von informativen Links findest du hier auf unserem Jugendportal.

Ein weiteres wichtiges Thema für die Jugend ist die Pubertät. In dieser Zeit verändert sich der Körper und die Hormone spielen verrückt. Jugendliche müssen lernen, mit diesen Veränderungen umzugehen und sich selbst zu akzeptieren. Es ist wichtig, dass Jugendliche hierbei Unterstützung von Erwachsenen und Gleichaltrigen erhalten. Hier bietet Bessere Welt Info viele hilfreiche Links zu Jugendportalen, um sich ausgiebig zu informieren.

 

Klimademonstration
dmncwndrlch - Pixabay

Umweltschutz - Jugendliche mit ökologischem Gewissen

In der heutigen Zeit, in der der Klimawandel eine immer größere Bedrohung darstellt, ist es wichtig, dass Jugendliche für dieses Thema sensibilisiert werden. Sie können durch ihr Verhalten und ihr Handeln dazu beitragen, die Umwelt zu schützen. Fridays for Future ist die weltweit bekannteste Bewegung, die im Jahr 2018 von der schwedischen Schülerin Greta Thunberg ins Leben gerufen wurde, um auf die drohende Klimakrise aufmerksam zu machen. Die Bewegung besteht hauptsächlich aus Schülerinnen und Schülern, die jeden Freitag den Unterricht schwänzen und stattdessen für den Klimaschutz auf die Straße gehen. Fridays for Future hat in vielen Ländern der Welt zu großen Demonstrationen geführt und die Politik dazu aufgefordert, endlich Maßnahmen zum Schutz des Klimas zu ergreifen. Die Bewegung hat das Bewusstsein für den Klimawandel geschärft und die Diskussion über nachhaltige Politik angeheizt.

Soziales Engagement - nie war es so wichtig, wie heute

In der heutigen Zeit ist es wichtig, dass junge Menschen sich sozial engagieren und ehrenamtliche Arbeit leisten. Es gibt viele Möglichkeiten, wie Jugendliche sich einbringen können, zum Beispiel durch die Teilnahme an Freiwilligendiensten oder durch die Mitgliedschaft in einem Pfadfinder-Verband. Durch solche Aktivitäten lernen junge Menschen Verantwortung zu übernehmen und ihre Fähigkeiten zu nutzen, um anderen zu helfen. Sie können auch neue Freundschaften knüpfen und wertvolle Erfahrungen sammeln, die ihnen im späteren Leben helfen werden. Daher ist es wichtig, dass die Gesellschaft die Jugendlichen ermutigt und unterstützt, sich sozial zu engagieren.

 

Student am Laptop
StockSnap - Pixabay

Bildung - der Grundstein zu höherer Lebensqualität

Auch Bildung spielt in der Jugend eine große Rolle. Eine gute Ausbildung ist der Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft. Jugendliche sollten sich über ihre Interessen und Fähigkeiten im Klaren sein und gezielt darauf hinarbeiten. Eine gute Ausbildung bietet später bessere Berufschancen und eine höhere Lebensqualität.

Soziale Medien sind für Jugendliche heute ein wichtiger Bestandteil des Lebens. Durch Plattformen wie Instagram, TikTok oder Snapchat können sie sich mit Freunden vernetzen und ihre Persönlichkeit ausdrücken. Doch es ist wichtig, dass sie sich auch über die Risiken bewusst sind. Safer Internet ist ein Thema, das gerade für Jugendliche von großer Bedeutung ist. Sie müssen lernen, wie sie sich im Netz sicher bewegen und wie sie sich vor Gefahren schützen können. Schau dir hierzu gerne unsere Jugend-Twitterliste an mit tollen Beiträgen zum Thema.

 

Politisches Event Jugendliche
WFlore - Pixabay

Politische Teilhabe für Jugendliche

Auch Politik ist ein wichtiges Thema in der Jugend. Jugendliche sollten sich früh mit politischen Themen auseinandersetzen und sich eine eigene Meinung bilden. Frühzeitige Friedenserziehung und eine aktive Teilnahme an der Politik trägt dazu bei, Veränderungen herbeizuführen und die Gesellschaft zu verbessern.

Die Berufswahl und Ausbildung sind wichtige Schritte in der Zukunftsgestaltung von Jugendlichen. Sie sollten sich bewusst sein, welche Interessen und Fähigkeiten sie haben und welche Berufe dazu passen. Jugendarbeitslosigkeit ist ein Problem, das viele Jugendliche betrifft. Es ist wichtig, dass sie frühzeitig über ihre Möglichkeiten informiert werden und Unterstützung erhalten, um ihre Zukunft erfolgreich zu gestalten.

Jugendliche können auch aktiv gegen Krieg und Gewalt eintreten. Freiwilligendienste sind hierbei eine Möglichkeit, sich zu engagieren und Veränderungen herbeizuführen. Auch das Thema Armut beschäftigt viele Jugendliche. Sie sollten wissen, welche Unterstützungsmöglichkeiten es gibt und wie sie selbst helfen können.

Hilfe in der Not und der Mut anders zu sein

Leider gibt es immer noch viele Jugendliche, die in der Schule oder in der Freizeit mit Bullying oder Mobbing konfrontiert werden. Dabei werden sie von anderen Kindern und Jugendlichen ausgegrenzt und schikaniert. Oft fühlen sie sich gezwungen, sich anzupassen und mitzulaufen, um nicht selbst zum Opfer zu werden. Dies kann zu einer erheblichen Belastung für die betroffenen Jugendlichen führen und ihr Selbstbewusstsein sowie ihr Selbstwertgefühl beeinträchtigen. Es ist wichtig, dass die Gesellschaft und die Schulen Maßnahmen ergreifen, um Mobbing und Bullying zu verhindern und betroffenen Jugendlichen zu helfen. Jeder Einzelne kann dazu beitragen, indem er aufmerksam ist und solidarisch handelt, wenn er Mobbing beobachtet. Sorgentelefone sind für viele Mädchen und Jungen eine wichtige Anlaufstelle, wenn sie Unterstützung und Hilfe benötigen. Es gibt unterschiedliche Telefonnummern und Websites, die sich an Jugendliche richten und bei Problemen wie Mobbing, Depressionen oder Sucht helfen. Durch diese Angebote können Jugendliche schnell und unkompliziert Hilfe erhalten. Ein Thema, das viele Jugendliche beschäftigt, ist Kriminalität. Jugendliche sollten wissen, welche Konsequenzen eine Straftat haben kann und wie sie sich vor Kriminalität schützen können. Jugendschutz und Jugendrechte sind hierbei wichtige Themen, um Jugendliche zu schützen und ihnen gleichzeitig Freiheiten zu geben.

Mut anders zu sein ist ein wichtiger Aspekt in der Jugend. Viele Jugendliche haben das Bedürfnis, sich von der Masse abzuheben und ihre eigene Persönlichkeit zu entwickeln. Sie müssen lernen, sich selbst zu akzeptieren und zu schätzen und dabei auch die Meinungen anderer zu respektieren.

 

Zwei Mädchen aus Bangladesch
SquareMatters - Pixabay

Jugendliche weltweit

Auch Jugendliche in anderen Ländern haben ähnliche Herausforderungen wie in Deutschland. Doch je nach Kultur und Gesellschaft können sich die Probleme und Herausforderungen unterscheiden. Es ist wichtig, dass Jugendliche sich auch über die Situation in anderen Ländern informieren und sich für eine bessere Welt einsetzen. Der Austausch mit Jugendlichen aus anderen Ländern kann hierbei sehr bereichernd sein. Hierzu findet ihr viele englischsprachige Jugend-Links auf unserer Partnerseite Better World Info. Weltweit gibt es sehr viele tolle Organisationen und Initiativen, die sich um die Probleme und Interessen der Jugendlichen kümmern, schau dir gerne mal unser A-Z Verzeichnis an.

Die Jugend von heute ist unsere Zukunft. Jugendliche sind die kommende Generation und werden maßgeblich die Zukunft gestalten. Daher ist es wichtig, dass sie in ihrer Entwicklung unterstützt werden und die Chance erhalten, ihre Potenziale zu entfalten. Gleichzeitig sollten sie auch frühzeitig in wichtige Entscheidungen und Prozesse einbezogen werden, um ihre Zukunft selbst mitgestalten zu können. Eine zukunftsorientierte Bildung, Förderung der Kreativität und die Vermittlung von Werten wie Toleranz und Empathie sind hierbei von großer Bedeutung. Denn nur so können wir sicherstellen, dass die Jugend von heute zu verantwortungsbewussten und engagierten Erwachsenen heranwächst, die unsere Zukunft positiv beeinflussen werden.

Autorin: Jasmin, 21.03.23

Für mehr Infos lies unten weiter  ⬇️

Aktuelle Themen

Fridays for Future

Nachdem Greta Thunberg drei Wochen lang vor dem schwedischen Parlament gesessen hatte, um gegen die Untätigkeit ihres Landes gegen die Klimakrise zu protestieren, beschloss sie, jeden Freitag zu streiken. Die #FridaysForFuture-Bewegung war geboren und mobilisierte Kinder und Erwachsene weltweit, um jeden Freitag mittag in ihren Heimatstädten zu protestieren. Hauptziel der Bewegung ist das möglichst schnelle und effiziente Einhaltung des 1,5-Grad-Ziels.

Fridays for Future
Eine Gruppe Jugendlicher verfolgen ein Jugendparlament
Flickr | European Parliament - CC BY-NC-ND 2.0

Jugendpartizipation

Jugendpartizipation ist ein wichtiger Bestandteil einer demokratischen Gesellschaft, denn sie ermöglicht es jungen Menschen, aktiv an Entscheidungsprozessen teilzunehmen und ihre Meinungen und Ideen einzubringen. Durch die aktive Beteiligung von Jugendlichen an politischen und sozialen Projekten werden ihre Bedürfnisse und Interessen besser berücksichtigt und ihre persönlichen Kompetenzen gefördert. Dabei bieten verschiedene Partizipationsformen, wie zum Beispiel Jugendparlamente oder Schülervertretungen, Möglichkeiten, sich einzubringen und die eigene Zukunft mitzugestalten.

Jugendpartizipation
EIn Kind schaut auf eine Zeitung
Flickr | Evgeniy Isaev - CC BY 2.0

Kindergrund- sicherung

In Deutschland ist aktuell jedes fünfte Kind von Armut bedroht. Durch die Kindergrundsicherung soll sich das jetzt ändern. Ab 2025 sollen die bisherigen Maßnahmen gebündelt werden, um es niederschwelliger zu gestalten und den Aufwand zu verringern. Der Grundbetrag umfasst 250€ und wird grundsätzlich an Kinder bis 18 Jahre ausgezahlt, ohne die Situation der Eltern einzubeziehen. Im Haushalt ist dafür nur eine "kleine Summe" von drei Milliarden vorgesehen - für manche selbst das zu hoch. Das Finanzministerium sieht die Priorität bei der Erneuerung von Bundeswehr und Infrastruktur. 

Kindergrund- sicherung
Mehrere Kinder spielen in einem Park
Pieter Hens | flickr - CC BY-NC 2.0

Kindertag

Am 1. Juni wird der internationale Kindertag gefeiert. Im Fokus stehen die besonderen Rechte, Bedürfnisse und der Schutz von Kindern. Der Kindertag wird vor allem in ehemaligen sozialistischen Staaten gefeiert und geht in seiner Entstehung auf die Initiative sozialistischer Vereinigungen zurück. Daneben gibt es noch den UN-Weltkindertag am 21. September, dem Tag der Verabschiedung der Kinderrechtskonvention, auch hier stehen Kinderrechte und -schutz im Vordergrund. 

Kindertag

Jugend & Politik

Es ist nie zu früh, sich an der Entscheidungsfindung unserer Gesellschaft zu beteiligen. Malala Yousafzai, Greta Thunberg und Emma Gonzales sind großartige Beispiele für Jugendaktivismus. Sie haben der Welt gezeigt, dass junge Menschen eine starke Stimme und einen überwältigenden Willen haben, die Zukunft der Welt zu verändern und gesellschaftliche Missstände anzuprangern. 

Jugend & Politik
Mehrere Mädchen bei einem Roboter Workshop
Flickr | VEX Robotics - CC BY-ND 2.0

Girls' Day - 25. April

Am 25. April findet der diesjährige Mädchen-Zukunftstag statt. Er zielt darauf ab, Mädchen Einblicke in Berufe und Tätigkeitsfelder zu geben, die traditionell von Männern dominiert werden, wie beispielsweise Technik, Naturwissenschaften, Handwerk und IT. Ziel ist es, Stereotypen zu durchbrechen, das Selbstbewusstsein von Mädchen zu stärken und ihnen zu zeigen, dass sie in allen Bereichen erfolgreich sein können, unabhängig von Geschlechterklischees und gesellschaftlichen Erwartungen. - Am 25. April findet auch der diesjährige Boys' Day an deutschen Schulen statt.

Girls' Day - 25. April

Kinderrechte

Wir alle teilen im Allgemeinen die gleichen Menschenrechte, Kinder allerdings haben einige spezifische Rechte. Angepasst sind diese an die Tatsache, dass ein Kind von einem Erwachsenen abhängig ist, um während seiner Entwicklung Pflege und Anleitung zu erhalten. Dazu gehören das Recht auf Gesundheit, Bildung, Familienleben, Spiel und Erholung, einen angemessenen Lebensstandard und Schutz vor Missbrauch.

Kinderrechte

Welt-Mädchentag

Am 11.Oktober ist Welt-Mädchentag. Es gilt einmal mehr für die Gleichberechtigung und Emanzipation junger Frauen und Mädchen aufzustehen und zu kämpfen. Denn weltweit sind Mädchen, Faktoren wie Gewalt, Zwangsheirat oder struktureller Benachteiligung ausgeliefert, die sie daran hindern, Zugang zu Bildung zu erhalten oder selbstbestimmt ihren Lebensweg zu beschreiten. Für den besseren Schutz, Bildung und politische Teilhabe von Mädchen!

Welt-Mädchentag

Empfohlene Inhalte

Organisation des Monats

Teach For Austria

Die 2011 gegründete Bildungsinitiative setzt sich für Bildungsgerechtigkeit in Österreich ein. Rekrutiert werden Hochschulabsolventen aller Studienrichtungen, die nach längeren Vorbereitungskursen für zwei Jahre an einer herausfordernden Schulen und Kindergärten arbeiten. Schüler und Kinder mit schwierigen Startbedingungen sollen dadurch Zugang zu exzellenter Bildung erhalten.

Held des Monats

Xiuhtezcatl Martinez

Durch seine indianischen Vorfahren ist Martinez mit einer Verbundenheit zur Erde und der Natur aufgewachsen. Mit sechs Jahren sprach er, als jüngster Redner in der Geschichte, vor den Vereinten Nationen über die Klimakrise. Mittlerweile ist der Jugenddirektor der Umweltorganisation Earth Guardians und verklagte 2015 die US-Regierung für das Versäumnis, auf den Klimawandel zu reagieren. 

Blog des Monats

Youth Reporter Blog

Das Projekt Youth Reporter bietet jungen Nachwuchsjournalisten eine Plattform. Die Jugendlichen bekommen Vorbereitungskurse im Storytelling oder Videoproduktion, unterstützt von namenhaften Journalisten. Das Ergebnis sind spannende Beiträge zu Themen wie Umwelt, Politik oder Bildung, die sich durchaus mit etablierten Medien messen können.

Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Dr. Norbert Stute, Österreich würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Zur Personalisierung können Technologien wie Cookies, LocalStorage usw. verwendet werden. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: