Aktuelle Themen

Kinder & Medien

Medien sind in unserem Alltag allgegenwärtig, auch für Kinder. Umso wichtiger ist es deshalb, so früh wie möglich Kompetenzen und einen kritischen Umgang mit Medien zu vermitteln. Vor allem im Internet lauern Gefahren für Kinder, wenn sie zu früh unregulierten Zugang erhalten. Eltern und Lehrkräfte stehen in der Pflicht, Kindern den Zugang zu Medien zu ermöglichen, sie aber auch über Risiken und Gefahren aufzuklären. 

Kinder auf der Flucht

Etwa die Hälfte der rund 80 Millionen Flüchtlinge weltweit ist jünger als 18 Jahre. Zwangsehen, Rekrutierung als Kindersoldaten oder Verlust der Familie: es gibt viele schlimme Gründe, die Kinder zur Flucht zwingt. Die Kriegs- und Fluchterfahrungen hinterlassen oft tiefe seelische Verletzungen. Umso wichtiger, dass sich die EU diesen traumatisierten Kindern gegenüber solidarisch zeigt und einen sicheren Zufluchtsort bietet. 

Kita Krise

Überbelegung, lange Wartezeiten und zu wenig erzieherische Fachkräfte: In Deutschland verzweifeln viele Eltern daran, einen Kitaplatz für ihre Kinder zu finden. 2019 fehlten trotz der Einführung des Betreuungsplatz- anspruchs immer noch 273.000 Kita-Plätze für Kinder unter drei Jahren. Vor allem in Großstädten sind die Plätze knapp. Die Bundesregierung will mit 3,5 Milliarden Euro gegensteuern. Ob das für eine positive Entwicklung reicht, wird sich zeigen.