Aktuelle Themen

Greta Thunberg

Die junge Schwedin begann 2018 mit öffentlichen Schulstreiks, um gegen den weltweiten Klimawandel und fehlende politische Maßnahmen zu demonstrieren. Durch ihren Einsatz initiierte sie die Klimabewegungen Fridays for Future mit wöchentlichen Schulstreiks und Protesten auf der ganzen Welt. Für ihr Engagement wurde sie 2019 mit dem Right Livelihood Award ausgezeichnet und vom Time Magazine zur Person des Jahres gekürt. 

Greta Thunberg

Cécile Lecomte

Die französische Umweltaktivistin beteiligte sich an vielen Kapitalismus kritischen und Umwelt-Protesten in Deutschland, oftmals mit Aktionen des zivilen Ungehorsams. Wiederholt wurde Lecomte für ihren Aktivismus verurteilt. Ihre Rechtskenntnisse nutzt sie mittlerweile, um andere angeklagte Aktivisten zu verteidigen. Nebenbei betätigt sie sich als Autorin und Herausgeberin der Monatszeitung "Graswurzelrevolution".

Cécile Lecomte

Hanna Poddig

Die deutsche Umweltaktivistin und Autorin engagierte sich erstmals für die Umweltorganisation Robin Wood nach ihrem Abitur. Seitdem nahm Poddig an zahlreichen Protestaktionen wie den Castor-Blockaden oder den Protesten gegen das G8-Treffen in Hamburg teil. Nebenbei tritt sie außerdem als Strafverteidigerin für von Repressionen betroffenen Aktivisten auf. 2017 erhielt sie für ihr Engagement den Blue Planet Award.

Hanna Poddig