Aktuelle Themen

Männer & Gewalt

Statistiken zeigen weltweit, dass Männer für die überwiegende Mehrheit von physischer und psychischer Gewalt verantwortlich sind. Um die Gründe dafür zu verstehen, müssen wir uns die sozialen, biologischen und ökologischen Faktoren ansehen, die das männliche Verhalten beeinflussen. Gesellschaftliche Debatten über toxische Männlichkeit und patriarchale Strukturen sind dafür dringend notwendig, doch finden noch zu selten breite Aufmerksamkeit. 

Schwule Männer

Homosexualität sollte im 21.Jahrhundert schon lange kein Reizthema mehr sein. Obwohl die gesellschaftliche Akzeptanz in den letzten Jahren gestiegen ist, gibt es immer noch genügend Beispiele von schwulen Männern, die angefeindet, ausgegrenzt oder sogar von der Familie verstoßen werden. In solchen Fällen ist es an der Zivilgesellschaft und der Politik eine klare Haltung gegen Homophobie und Ausgrenzung zu zeigen. 

Männer & Gesundheit

Am Coronavirus sterben häufiger Männer als Frauen. Doch auch allgemein haben Männer eine geringere Lebenserwartung. Zurückzuführen ist das auch auf generell ungesünderen und risikoreicheren Lebensstil von Männern. Alkohol, Rauchen und sonstige Drogen, doch auch ungesunde Ernährung und Verkehrsunfälle; Männer sind führend in diesen Bereichen. Also vielleicht mal Sellerie- statt Glimstange und Apfelschorle statt Bier, liebe Männer!

Sehenswert

Männerwelten

Sexuelle Gewalt leider noch zu oft Männerthema.

Lesenswert

Das hohe Sterberisiko

Bei Männern verläuft COVID-19 oft fataler als bei Frauen. 

Empfehlung

Männerkitsch

Ein Podcast über neue Männlichkeit und Rollenbilder.

Organisation des Monats

man-o-mann männerberatung

Die Organisation mit Sitz in Bielefeld ist Anlaufstelle für hilfesuchende Männer mit Schwierigkeiten rund um Gewalterfahrungen, Partnerschaft, Vaterschaft oder Identität. Unterstützt wird in Form von Einzelgesprächen oder Gruppentherapien, über eine bundesweite Hotline werden außerdem Sprechstunden mit Fachpersonal angeboten.  

Held des Monats

Thomas Hitzlsperger

Der ehemalige deutsche Fußballnationalspieler bekannte sich 2014 öffentlich zu seiner Homosexualität. Ein mutiger Schritt, denn bis dato schien Homosexualität im Profi-Fußball ein Tabuthema. Viele Sportler, Vereine und Politiker lobten ihn für sein offenes Auftreten. Neben dem Kampf gegen Homophobie im Stadion setzt sich Hitzlsperger auch für antirassistische Projekte ein. 

Blog des Monats

Kritische Männlichkeit

Ein Blog der verschiedene Aspekte und Themen rund um Feminismus, Sexismus, Rollenbilder oder Gesellschaftsideale behandelt. Sich kritisch mit bestehenden Mustern auseinanderzusetzen und Verhaltensweisen zu hinterfragen, kann durchaus neue Erkenntnisse fördern. Braucht man einen Bart um männlich zu sein oder dürfen Männer weinen? Einige interessante Beiträge und kritische Blickwinkel finden sich auf diesem Blog.