Aktuelle Themen

Al Quaida

Das weltweit operierende Terrornetzwerk kämpft für die Errichtung eines islamistischen Gottesstaats. Immer wieder verübte die Organisation Anschläge mit vielen zivilen Opfern, wie der Terroranschlag am 11. September 2001 oder der Massenmord in Manila 1995. Mit der Eliminierung ihres Anführers Osama Bin Laden und dem Aufkommen des IS, verlor Al Quaida an Bedeutung. Dennoch gilt es, sie weiterhin nicht zu unterschätzen.

Al Quaida

Bomben auf Mossul

2017 eroberte eine Großoffensive der irakischen Armee, unterstützt durch kurdische und westliche Truppen, Mosul in einer schweren Schlacht zurück. Der IS hatte bis zum Schluß versucht, sie als strategisch wichtige Stadt und Geburtsort des Kalifats zu halten. Während der Kämpfe wurden bis zu 1.776 Bomben in einer Woche abgeworfen und viele tausend Menschen verloren ihr Leben. Die vollständige Zerstörung Mossuls als Symbol eines schrecklichen Krieges.

Bomben auf Mossul

Chile 1973

Die meisten Menschen denken am 11. September an die Anschläge auf das World Trade Center 2001, aber bereits seit 1973 steht das Datum für ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit. An diesem Tag wurde der demokratisch gewählte Präsident Chiles, Salvador Allende, durch einen blutigen Militärputsch gestürzt, der von der CIA unterstützt wurde. Die demokratische Ordnung wurde zerstört und das nachfolgende faschistische Regime forderte tausende von Leben.

Chile 1973