Aktuelle Themen

Lobbyismus

Verdeckte Parteispenden, undurchsichtige Finanzierungen und Politiker, die nach ihrer Politkarriere in die Wirtschaft wechseln: Von Lobbyismus liest man leider immer wieder in Deutschland. Mangelnde Transparenz und lasche Regelungen begünstigen da leider hierzulande die enge Verzweigung von Lobbyismus und Politik. Das Resultat sind dann politische Entscheidungen, die sich oftmals als wirtschaftsliberal oder umweltschädlich erweisen und das Demokratieverständnis nicht unbedingt fördern.

Lobbyismus

Joachim Gauck

Der parteilose Politiker und evangelische Theologe war von 2012 bis 2017 der elfte Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland. Während der DDR-Zeit war er führendes Mitglied der friedlichen Bürgerbewegung Neuen Forum. Nach der Wende engagierte er sich im Demokratieverein Gegen Vergessen und bei der Europäischen Stelle zur Beobachtung von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit bis zur Ernennung als Bundespräsident. Zuletzt hatte er eine Gastprofessur an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf. 

Joachim Gauck

Bertelsmann-Stiftung

Die Bertelsmann Stiftung ist eine 1977 gegründete Stiftung des privaten Rechts und sieht ihre Aufgabe in der Förderung von Bildung, Demokratie und Kultur. Allerdings gibt es immer wieder Kritik am Arbeiten der Stiftung - mangelnde Transparenz, vordergründig kommerzielle Interessen, Unterstützung von Privatisierungs- und Sozialabbauprozessen. Auch politische Einflussnahme, fehlende politische Neutralität und gezielter Lobbyismus wird der Stiftung immer wieder vorgeworfen.

Bertelsmann-Stiftung
Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Dr. Norbert Stute, Österreich) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: